Fahrzeugbrand am 6. Juli

Am Dienstag den 6. Juli wurden wir mittels Sirene und SMS um 19:00 zu einer Rauchentwicklung bei einem PKW in der Kirchengasse alarmiert.  Kurz nach der Alarmierung rückte das Rüstlöschfahrzeug zur Einsatzadresse aus. Am Einsatzort wurde bei einem PKW eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum festgestellt. Der Motorraum wurde mittels HD-Rohr gekühlt. Anschließend wurden ausgetretene Betriebsmittel gebunden.

 

Alarmierung
Sirenenalarm, SMS, Fax

 

Art des Einsatzes

Brandeinsatz, B08-Fahrzeugbrand 

 

Einsatzdauer

19.00 bis 20.30 Uhr

 

Durchgeführte Tätigkeiten

Löscharbeiten mit HD-Rohr unter Atemschutz

 

Eingesetzte Fahrzeuge

RLF-A

 

 

Mannschaft

Einsatzleiter: LM Adelmann P. 

Mannschaftsstärke:  19 Mann

 

Weiter Einsatzkräfte

Polizei

 

 

Text: FF Wartberg

Foto: FF Wartberg

.
PKW (1)_PKW (4)_PKW (3)_PKW (2)_