Startseite»Aktuelles»Einsätze»T03 Scheibsgraben

Fahrzeugbergung Scheibsgraben am 15. November

Am Montag den 15. November wurde die Feuerwehr Wartberg mittels Sirene und SMS um 13:02 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in den Scheibsgraben alarmiert. Ein Paketdienst Zusteller kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und stürzte in den Bach. Der Fahrer konnte unverletzt aus dem Fahrzeug ausstiegen.

 

Nach dem Eintreffen wurde die Unfallstelle abgesichert und ein Brandschutz errichtet. Nach der Erkundung wurde festgestellt das für die Bergung das SRF-A Krieglach benötig wird. In der Zwischenzeit wurde eine provisorische Öl Sperre im Bach errichtet für den Fall das Betriebsmittel austreten.

 

Nach der Freigabe durch die Polizei wurde das Fahrzeug gemeinsam mit der Feuerwehr Krieglach geborgen. Durch den Einsatz des Kranes und der Seilwinde konnte das Fahrzeug ohne weitere Beschädigung aus dem Bachbett gehoben werden. Nach der Reinigung der Unfallstelle konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.  

 

Danke an die Feuerwehr Krieglach für die Unterstützung.

 

Alarmierung
Sirenenalarm, SMS, Fax

 

Art des Einsatzes

Technischer Einsatz, T03-VU-Berg.-Öl

 

Einsatzdauer

13.03 bis 15.00 Uhr

 

Durchgeführte Tätigkeiten

Absichern der Unfallstelle

Brandschutz aufbauen

Bergung des Fahrzeuges

 

Eingesetzte Fahrzeuge

RLF-A

KLF-A

 

Mannschaft

Einsatzleiter: HBI Geßlbauer A. 

Mannschaftsstärke:  12

 

Weiter Einsatzkräfte

Polizei

FF Krieglach mit SRF-A, MTF-A und 4 Mann

 

Text: FF Wartberg

Foto: FF Wartberg

.

Bild 4 von 7


Fahrzeugbergung Scheibsgraben (4)
|