Startseite»Aktuelles»Einsätze»T03 Verkehrsunfall L118

Verkehrsunfall am 26. Jänner

Am Dienstag den 26. Jänner wurde die Feuerwehr Wartberg mittels Sirene und SMS um 08:46 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L118 alarmiert. Laut Alarmierung war ein PKW auf der Seite und eine Person eingeschlossen.  

 

Am Einsatzort bei der „Hohen Wand“ wurde ein PKW auf den Rädern vorgefunden. Zum Glück war keine Person mehr eingeschlossen und der PKW auch nicht auf der Seite. Die Lenkerin wurde bereits vom First Responder versorgt. Die Unfallstelle wurde von der Feuerwehr abgesichert und ein Brandschutz errichtet.

 

Nach Rücksprache mit der Polizei wurde das verunfallte Fahrzeug auf den nahen Parkplatz geschoben. Nachdem die ausgetretenen Betriebsmittel gebunden wurden und die Fahrbahn von Trümmerteilen gereinigt wurde konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.

 

Alarmierung
Sirenenalarm, SMS, Fax

 

Art des Einsatzes

Technischer Einsatz, T03-VU-Berg.-Öl

 

Einsatzdauer

08.46 bis 10.00 Uhr

 

Durchgeführte Tätigkeiten

Absichern der Unfallstelle

Brandschutz aufbauen

Freimachen der Verkehrswege

Binden von ausgeflossenen Betriebsmittel

 

 

Eingesetzte Fahrzeuge

RLF-A

KLF-A

 

Mannschaft

Einsatzleiter: HBI Geßlbauer A. 

Mannschaftsstärke:  15

 

Weiter Einsatzkräfte

Polizei

First Responder Rotes Kreuz

ASB Langenwang

 

 

Text: FF Wartberg

Foto: FF Wartberg

 

.
VU L118 (8)_VU L118_VU L118 (3)_VU L118 (2)_VU L118 (1)