Startseite»Aktuelles

THLP in Bronze und Silber

THLP_06

Am Samstag, 9. November 2019, stellten sich zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Wartberg der Herausforderung der „Technischen Hilfeleistungsprüfung“ in Bronze und Silber.

Bei der Leistungsprüfung gilt es einen angenommenen Verkehrsunfall bei Dunkelheit abzuarbeiten, wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt ist. Dabei muss die Einsatzstelle ordnungsgemäß abgesichert, ein doppelter Brandschutz sowie die Beleuchtung aufgebaut und die hydraulischen Rettungsgeräte vorgenommen werden.

Auch die Gerätekunde ist ein Teil der Prüfung, bei welcher jeder Teilnehmer an den Einsatzfahrzeugen die Position von zwei Geräten bei geschlossenen Geräteräumen anzeigen muss.

Für eine faire Bewertung sorgten die Bewerter OBI Dieter Hirtler, LM Andreas Emmerstorfer sowie der Bereichsbeauftragte für die technische Hilfeleistungsprüfung OBI d.F. Herbert Stelzer, bei dem wir uns gleich für die Unterstützung während der Vorbereitungszeit bedanken möchten.

Beide Gruppen haben im Beisein von Bereichskommandant LFR Rudolf Schober, dem Feuerwehrkommando der FF Wartberg HBI Alfred Geßlbauer und OBI Gottfried Schrittwieser sowie Bürgermeister Jochen Jance die Leistungsprüfung in der Sollzeit bestanden. Die Silber Gruppe blieb sogar fehlerfrei.

Im Zuge der Schlusskundgebung wurden den Teilnehmern von den Ehrengästen und dem Bewerterteam die Abzeichen in Bronze und Silber überreicht und recht herzlich zu der erbrachten Leistung gratuliert.

.
THLP_05_THLP_04_THLP_03_THLP_02_THLP_01
Text und Foto: FF-Wartberg