Startseite»Aktuelles»Übungen»Schlussübung

Schlussübung Wirtschaftsgebäudebrand im Scheibsgraben

Am Samstag den 21. Oktober fand die Schlussübung beim Anwesen Schrotthofer (Fam. Leitner) im Scheibsgraben statt. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand. Es musste eine Zubringleitung von dem Zötschbach (Seitenarm des Scheibsgrabenbachs) zum RLF hergestellt werden. Aufgrund des Höhenunterschieds von rund 90 Meter musste auch eine Zwischenpumpe gesetzt werden. Bei dieser Übung wurden wieder wichtige Daten für den Objektplan gewonnen. Als Übungsbeobachter war wieder unser EABI Josef Zimmermann im Einsatz.

 

Übungsausarbeitung: OBI Schrittwieser G.

Übungsleiter: LM Adelmann St.

Mannschaft: 26 Mann

 

.

Bild 7 von 9


DSC_0136
|